Mangel an pH-Gleichgewicht des Organismus nimmt Ihnen die Gesundheit

Saurer Müll zum Mitnehmen
28 April 2015
Wasserelektrolyse mit dem Ionisator
28 April 2015
alle anzeigen

Jeder richtig funktionierender Körper versucht das Säure-Basen-Gleichgewicht zu behalten. Daher verfügt er über ein spezielles Puffersystem im Blut, das den Überschuss von Säuren neutralisiert, die mit der Nahrung eingenommen werden. Das Problem liegt darin, dass die moderne Ernährung nicht günstig für die Erhaltung des richtigen Säure-Basen-Gleichgewichtes ist. Das Ergebnis? Oft klagen wir über Schmerzen, leicht verfallen Depression, ohne Grund nehmen wir zu – das sind nur ein paar Beispiele der lästigen Erkrankungen. Es ist kein Wunder, denn das tägliche Menü ist reich vor allem an Tierprodukten und hoch verarbeitete Lebensmittel, die für die Übersäuerung des Körpers verantwortlich sind.

Lassen Sie nicht Ihre Gesundheit wegen der überschüssigen Säuren ruinieren.

Es ist notwendig, sich das Phänomen der sauren und alkalischen Produkte zu überlegen. Das Verständnis der sauren und alkalischen Lebensmittel wird oft mit dem Geschmack dieser Produkte gleichgesetzt. Ein gutes Beispiel sind Zitronen. Obwohl die organischen Säuren darin enthalten sind, den sauren Geschmack und Säurereaktion geben, ist die Zitrone jedoch ein alkalisches Produkt. Ob das Produkt saure oder alkalische Verbindungen schafft, kann man nur durch Prüfung des verbrannten Aschegehalts des Produktes feststellen. Nährstoffe werden unter Mitwirkung von Sauerstoff absorbiert und der ganze Prozess ist umgangssprachlich als „die Verbrennung von Lebensmitteln“ genannt. Je nachdem, welche chemischen Bestandteile aus diesem Prozess entstehen, spricht man von dem pH-Wert für unseren Körper, also von Acidität und Basizität.

Die Nahrung, die auf Eiweißverbindungen (Fleisch, Fisch, Eier, Quark, Käse, süße Milch), Zuckern und farbigen Softdrinks basiert, enthält Phosphor, Schwefel und Stickstoff, also Säure bildende Verbindungen. Mit der Zeit ist der Körper nicht mehr in der Lage Säurereste des Stoffwechsels auszuscheiden und beginnen Prozesse, die in der Regel als die Versauerung bezeichnet werden. Die ausgeschiedenen Stoffe sammeln sich in verschiedenen Organen.

Indem Sie eine starke Übersäuerung des Körpers zulassen, können Sie Gewichtszunahme erwarten. Übergewicht und Fettleibigkeit sind das Ergebnis einer schlechten Ernährung, die reich an sauren Produkten ist. Um Gleichgewicht zwischen Säuren und Basen zu erhalten, verwendet unser Körper das natürliche Puffersystem im Blut. Wenn jedoch der Überschuss an Säuren das Potential zu ihrer Neutralisation wesentlich übersteigt, folgt die Herstellung von Fettgewebe. Dort werden die sauren Reste gesammelt, um weitere Schäden nicht zu verursachen. Kurz gesagt, das Fett ist notwendig, um sie zu neutralisieren. Es rettet Ihr Leben, aber … als Ergebnis nehmen Sie zu.

Der Überschuss an Säureresten vergrößert das Risiko von Bluthochdruck. Im Falle von schweren Störungen des Säure-Basen-Gleichgewichtes, das nicht durch das natürliche Puffersystem wiederhergestellt werden kann, besteht eine Verdickung des Blutes. Als Ergebnis heften die roten Blutzellen zusammen, wodurch sie eine wesentlich geringere Menge an Sauerstoff übertragen. Der Mangel an Sauerstoff ist für einen signifikanten Anstieg des Blutdrucks verantwortlich.

Die Säuerung hat einen starken Einfluss auf die chronische Müdigkeit. Der Überschuss an Säureresten bedeutet weniger Sauerstoff, der notwendig zu metabolischen Verbrennungsreaktionen ist. Auf diese Weise entsteht eine günstige Umgebung für die anaeroben Bakterien, die eine freie Vergärung der Monosacharide ermöglichen (Glucose, die eine Energiequelle ist). Wenn Sie Müdigkeit und allgemeine Schwäche fühlen, seien Sie nicht überrascht – Mikroorganismen erhalten einen Energieschub und nicht Sie. Es fehlt Ihnen nicht nur an Stärke und Sie werden schneller müde, aber es gibt auch Probleme mit Konzentration und das Wohlbefinden verschwindet deutlich und Sie sind für Depressionen anfälliger.

Erhöhte Erkrankungen an Krebs folgen auch aus Übersäuerung des Körpers. Der Überschuss an Säureresten führt zu einem Mangel an Sauerstoff in den Zellen. Der Mangel an Sauerstoff und saure Umgebung sind Faktoren, die für die Bildung und das Wachstum von Krebszellen verantwortlich sind (für den Nachweis des Tumorwachstums unter anaeroben Bedingungen erhielt der deutsche Wissenschaftler Otto Warburg im Jahre 1931 den Nobelpreis).

„Was wir irrtümlich Krankheit nennen, ist in Wirklichkeit eine Manifestation der versammelten Säuren und Giftstoffe im Körper.“

/ Dr. Robert O. Young

Der Kampf gegen alle Krankheiten scheint sehr einfach zu sein. Das Problem ist, dass die moderne Medizin den starken Säuregehalt des Körpers nicht als Krankheit behandelt. Die Behandlung konzentriert sich ausschließlich auf Bekämpfung der Symptome, die nur vorläufig hilft. Sehr oft geschieht, dass eine Krankheit von einer anderen verursacht wird. Alles nur, weil wir uns auf die Symptome der Krankheit und nicht auf die Beseitigung der Hauptursache konzentrieren. Inzwischen sollte eine effektive Bekämpfung von Krankheiten vor allem die Wiederherstellung des Säure-Basen-Gleichgewichtes beachten.

Ionisiertes alkalisches Wasser stellt die Gesundheit wieder her

Übersäuerung des Körpers kann wirksam eliminiert werden, weil das ein reversibler Prozess ist. Es ist zu beachten, dass die Säuren nur durch Basen neutralisiert werden können. Leider ist der Körper nicht in der Lage alkalische Substanzen selbst zu produzieren, deswegen muss er sie mit Lebensmittel erhalten. Die Grundlage der Entsäuerung ist eine an basischen Lebensmitteln und Wasser reiche Diät.

Gerade Wasser stellt die Quelle eines gesunden Lebens dar. Der menschliche Körper besteht aus ihm in 70% und das Blut enthält es mehr als 90%. Daher kann auch die kleinste Entwässerung eine Reihe von Nebenwirkungen verursachen, von denen die gefährlichste die Hirnschädigung ist. Das Problem besteht darin, dass selbst abgekochtes Wasser oder sogar Mineralwasser nicht ausreichend zur Wiederherstellung des Säure-Basen-Gleichgewicht sein können.

Gute Wasserqualität muss die innere Umgebung des Körpers reflektieren und nur ionisiertes alkalisches Wasser erfüllt diese Bedingungen. Darüber hinaus enthält es alkalische Substanzen (Natrium, Kalium, Calcium und Magnesium) in der Ionenform, die leicht in die Zellen eindringen können, die der Körper in der Lage ist, schnell zu verarbeiten.

Ionisiertes alkalisches Wasser bedeutet:

  • ein starkes Antioxidationsmittel, das freie Radikale unschädlich macht, die für die Bildung von Tumoren und die Beschleunigung der Alterungsprozesse des Körpers verantwortlich sind,
  • der stärkste und am leichtesten absorbierende Säure-Neutralisator des Körpers, der Krankheitssymptome beseitigt,
  • Bester Schutz des Immunsystems, dank dem das Risiko einer Infektion durch pathogene Mikroorganismen deutlich verringert wird.

Ferner enthält das alkalische Wasser mehr Sauerstoff im Vergleich mit jeder anderen Wasserart. Und da Sauerstoff das Element des Lebens ist, ohne das keine Prozesse im Körper auftreten können, ist jede zusätzliche Dosis des Sauerstoffes Gold wert.

Sie denken darüber nach, wie Sie das ionisierte alkalische Wasser erwerben können?

Seine Herstellung ist eng mit dem chemischen Prozess der Elektrolyse der in ihm enthaltenen Mineralsalze verbunden, wozu nach dem Fluss eines schwachen elektrischen Stroms zustande kommt. Infolge des chemischen Prozesses kommt zu Trennung der Alkali-Metallionen und Hydroxid-Ionen von den sauren Ionen. Allerdings müssen Sie nicht Ihr eigenes Labor haben, denn das gesunde und wertvolle Wasser wird durch die Hausionisatoren produziert. Dies sind einfache und wirksame Vorrichtungen, die die Elektrolyse des Leitungswassers und der darin enthaltenen Mineralsalze durchführen.

In den Ionisatoren erfolgt Produktion:

  • des ionisierten alkalischen Wassers – das perfekt zum Trinken ist, dessen pH-Wert ähnlich dem pH-Wert der Körperflüssigkeiten (Blut und Lymphe) ist. Dieses Wasser stellt den Säure-Basen-Haushalt wieder her, so dass es viele Ursachen der Krankheiten beseitigt werden;

ionisiertes saures Wasser – das fürs tägliche Trinken ungeeignet ist, aber perfekt zur äußeren Anwendung. Dieses Wasser hat starke antibakterielle, entzündungshemmende, antiallergische Eigenschaften, deswegen kann es für die Dekontamination und Desinfektion, Pflege des Teints, Prävention von Erkältungen, u.Ä. verwendet werden.

Bestellen Wasser Ionisator in unserem Online-Shop erhältlich

ZUM SHOP oder kaufen in TARNOWIE WROCŁAWIU WARSZAWIE
Kup jonizator