Falls Sie Erfahrung mit dem alkalischen ionisierten Wasser haben, teilen Sie bitte diese Erfahrung mit anderen. Ihre Nachricht veröffentlichen wir auf dieser Seite. Selbstverständlich offenbaren wir Ihre Personaldaten nicht. Unten können Sie Meinungen der Menschen kennenlernen, die alkaisches Wasser trinken.

KONTAKT FORMULAR

Hier gibt es die, von Ihnen zugeschickten Meinungen zum Thema des alkalischen ionisierten Wassers:

Mein Abenteuer mit alkalischem Wasser (lebendig) und (tot) begann 1989, es sind 25 Jahre vergangen, und zu diesem Thema kann ich hier etwas sagen. Heilungsbeispiele habe ich eine ganze Menge. Als ich noch berufstätig war, kamen die Mitarbeiter statt zum Arzt zu mir mit kleineren oder größeren gesundheitlichen Problemen, angefangen von Schnitten, Verbrennungen, Grippe, Erkältung, Durchfall, Zahnschmerzen, verschiedenen Arten von Entzündungen, einschließlich der Arthritis, Gelenke, Hämorrhoiden, Loswerden der Nierensteine. Ich könnte hier noch eine Menge von Heilungen erwähnen. Ich beschreibe nur die letzte Kur aus diesem Jahr. Meine Bekannte hat sich an dem Fronleichnamstag an Hand und Unterarm verletzt, das Fleisch war fast herausgenommen und die Ader war oben drauf, das Blut hat unheimlich gegossen. Ich hatte das alkalische Wasser zu Hause und ohne nachzudenken begann ich hastig die Wunden zu begießen. Ich konnte aus der Verwunderung nicht herauskommen, als ich sah, dass es immer weniger Blut gab und die Wunden wurden immer kleiner und kleiner und der Schmerz gab nach. Nach buchstäblich 10 Minuten hat die Bekannte den Verband auf die Wunden aufgetan und ging das Treppenhaus vom Blut zu putzen. Heute sind schon 3 Monate nach diesem Ereignis vergangen und es sind nur kleine Spuren der Verletzung geblieben, es sieht so aus, als ob sie sich mit einer Rasierklinge verletzt hat. Ihre Nachbarin, Ärztin, als es vor und nach der Behandlung sah, fragte sie aus Neugier womit sie das behandelt hat. Meine Bekannte hat ihr alles erzählt und wissen Sie, wie die Ärztin darauf reagiert hat? Sie fragte, woher hast du solches Wasser, denn ich suche es seit 20 Jahren in den Apotheken, Kräuterläden. Jemand aus ihrer Familie wurde mit solchem Wasser behandelt und ist schnell gesund geworden. Ich will hier nicht viel schreiben – es reicht wenn Sie sich solches Gerät einkaufen und so können Sie viele gesundheitliche Probleme ohne die problematischen Medikamente loswerden. Unsere Gesundheit kann mit dem Preis des Gerätes nicht finanziell verglichen werden. Ich empfehle das Gerät, es lohnt sich.

 

Wanda aus Chorzów

„Ich trinke Wasser aus dem Ionisator bereits seit einem Jahr. Ich habe Probleme mit Gicht. Früher hatte ich oft Schmerzanfälle. Seit ich dieses Wasser trinke, hörte der Schmerz praktisch auf. Manchmal gibt es doch den Schmerz, aber ich habe bemerkt, dass er da ist, wenn ich etwas Ungeeignetes gegessen habe. Sie wissen doch, dass man nicht nur Wasser trinken sondern auch eine Diät bewahren muss. Aber ionisiertes Wasser empfehle ich. Es hat mir sehr geholfen.

Sanok JK

Herzlich Willkommen

Ich wollte meine Meinung zu alkalischem Wasser äußern. Meine Geschichte mit dem Wasser begann vor rund 1,5 Jahren. Damals kaufte ich mir den Ionisator. Ich litt damals an Verdauungsbeschwerden und an Magen-Darm-Katarr. In der Regel tritt nach den meisten Nahrungsmitteln ein Durchfall auf. Ich begann Wasser aus dem Ionisator zu trinken. Zu Beginn nahm der Durchfall nur zu und ich begann mich öfters zu erbrechen. Um ehrlich zu sein hatte ich einen Moment des Zweifels und ich habe aufgehört Wasser aus dem Ionisator zu verwenden. Doch nach einiger Zeit bin ich wieder zu ihm zurückgekehrt. Genau wie vorher haben sich Erbrechen und Durchfall wiederholt. Aber ich habe es nicht aufgegeben und habe es ertragen. Nach einem Monat nach der Rückkehr zum Wasser aus dem Ionisator haben Durchfall und Erbrechen von Tag zu Tag aufgehört. Verdauungsbeschwerden sind verschwunden. Heute, nach dieser Zeit der Nutzung des Wassers, nach den Untersuchungen, kann ich sagen, dass die Beschwerden verschwunden sind. Und jeden Tag versuche ich mindestens bis zu 1,5 Liter Wasser zu trinken. Herr Jan (den Eigentümer dieser Seite) traf ich während der, von ihm zu einem ganz anderen Thema geführten Schulung. Wir haben lange über die erstaunliche Wirkung des ionisierten Wassers auf die Gesundheit gesprochen. Jetzt habe ich beschlossen, etwas zu diesem Thema zu schreiben, um zu bestätigen, dass dieses Wasser wirklich hilft. Herzliche Grüße an alle.

Piotr aus Chorzów

Hallo, nach einem Jahr des Trinkens von ca. 3 Liter ionisiertes Wasser bin ich sehr über meine Gesundheit erfreut. Zuvor habe ich eine ganze Reihe von Medikamenten gegen Cholesterin, Gicht, Bluthochdruck eingenommen und zu all dem war ich fettleibig, ich wog 95 kg. Im Laufe des ganzen Jahres und des täglichen Trinkens von 3 Liter ionisiertes Wasser begann sich meine Gesundheit, zu meiner großen Überraschung, nach und nach zu verbessern. In erster Linie habe ich völlig auf Medikamente gegen Gicht -, Cholesterin – und Triglyceride – verzichtet, über die ich vergaß zu schreiben, denn ich hatte zu hohe Werte. Die Untersuchungsergebnisse haben mich völlig überrascht: die Harnsäure war normal, Triglyceride normal und Cholesterin war etwa 200, also es war noch nicht die Norm. Aber die ganze Zeit habe ich das sog. Wunderwasser getrunken und was mich am meisten erfreute, ich habe abgenommen. Das ganze Jahr über habe ich 25 kg abgenommen und im Moment wiege ich 70 kg worüber ich sehr glücklich bin. Ich fühle mich entschieden besser. Derzeit nach der längsten Zeit des Jahres habe ich ganz auf die Medikamente gegen Bluthochdruck verzichtet. Es gibt Tage, wenn er sogar ein wenig zu niedrig ist. Ich bin völlig gesund und früher habe ich eine ganze Menge von Medikamenten eingenommen, die ich lebenslang schlucken sollte. Ich empfehle allen, dieses wunderbare alkalische ionisierte Wasser und das was ich geschrieben habe ist wirklich ehrliche Wahrheit, es ist kein erfundenes Märchen.

Mysłowice – Mariusz

Hallo, nach einem Jahr des Trinkens von ca. 3 Liter ionisiertes Wasser bin ich sehr über meine Gesundheit erfreut. Zuvor habe ich eine ganze Reihe von Medikamenten gegen Cholesterin, Gicht, Bluthochdruck eingenommen und zu all dem war ich fettleibig, ich wog 95 kg. Im Laufe des ganzen Jahres und des täglichen Trinkens von 3 Liter ionisiertes Wasser begann sich meine Gesundheit, zu meiner großen Überraschung, nach und nach zu verbessern. In erster Linie habe ich völlig auf Medikamente gegen Gicht -, Cholesterin – und Triglyceride – verzichtet, über die ich vergaß zu schreiben, denn ich hatte zu hohe Werte. Die Untersuchungsergebnisse haben mich völlig überrascht: die Harnsäure war normal, Triglyceride normal und Cholesterin war etwa 200, also es war noch nicht die Norm. Aber die ganze Zeit habe ich das sog. Wunderwasser getrunken und was mich am meisten erfreute, ich habe abgenommen. Das ganze Jahr über habe ich 25 kg abgenommen und im Moment wiege ich 70 kg worüber ich sehr glücklich bin. Ich fühle mich entschieden besser. Derzeit nach der längsten Zeit des Jahres habe ich ganz auf die Medikamente gegen Bluthochdruck verzichtet. Es gibt Tage, wenn er sogar ein wenig zu niedrig ist. Ich bin völlig gesund und früher habe ich eine ganze Menge von Medikamenten eingenommen, die ich lebenslang schlucken sollte. Ich empfehle allen, dieses wunderbare alkalische ionisierte Wasser und das was ich geschrieben habe ist wirklich ehrliche Wahrheit, es ist kein erfundenes Märchen.

Maria aus Lubonia

Ja, ich empfehle auf jeden Fall alkalisches Wasser gegen Gicht, Cholesterin und Triglyceride. Ich trinke es seit einem Monat und als ich meine Untersuchungsbefunde bekommen habe, war ich angenehm überrascht, weil ich mit Gicht seit vielen Jahren kämpfe und sogar nach Medikamenten hatte ich noch nie solche gute Untersuchungsbefunde wie nach dem Trinken dieses wunderbaren alkalischen Wassers aus Ihrem Ionisator. Ich trinke ca. 3 Liter Wasser täglich und nehme keine Medikamente ein. Die Untersuchungsbefunde sind in Ordnung. Ich schreibe es ehrlich. Harnsäure: von 7,2 mg jetzt 5,7mg, Cholesterin: von 289 mg jetzt 200 mg, Triglyceride:  von 209 mg jetzt 131 mg. Ich empfehle allen kranken und gesunden Personen alkalisches Wasser.

Maria aus Luboń

Hallo, ich habe im Internet nach Wasserfiltern, nach etwas für Wasseraufbereitung gesucht. Ich habe eine Menge von Filtern, Aufbereitungsgeräten u. Ä. Geräten gefunden. Ich habe mich für das Thema interessiert und ich verbrachte einen Monat darauf, täglich im Internet nach Argumenten für und wider gesucht. Ich war erstaunt, dass ich nur „Für“ und keine „Wider“ Argumente gefunden habe. Später habe ich mir eine Woche lang die Größe des Filters überlegt. Die Wahl ist auf aQuator Silver gefallen. Obwohl ich ihn erst einen Monat lang benutze, muss ich Hand aufs Herz sagen, dass sich mein Wohlbefinden völlig verändert hat. Ich gehe zu Bett um 23 oder 24 Uhr und wache spontan gegen 5 Uhr auf (eine Stunde früher), und erstaunlicherweise bin ich ausgeschlafen, voller guter Laune und Energie. Ich habe auf den Nachmittagskaffee verzichtet, weil mein Körper nicht mehr nach ihm verlangt. Meine Tochter leidet an Hypothyreose und ich werde kontrollieren, welche Änderungen das alkalische Wasser in ihrem Körper verursacht und später schreibe ich über meine Beobachtungen. Das saure Wasser benutze ich zur Bekämpfung ihrer Akne, zu meiner Überraschung sind nach 4 Tagen der Benutzung des Wassers die Pickel verschwunden (auf diese Weise ist der Ionisator rentabel- das Geld, das ich für eine Kosmetikerin ausgeben müsste, würde die Kosten des Ionisators sowieso übersteigen – eine kleine ökonomische Abschweifung). Ich versuche dieses Wasser zu verbreiten, indem ich es meiner Familie empfehle, es gibt einen weit verbreiteten Glauben an die „Heilkraft der Medikamente“, was zum Verzweifeln ist. Meine Schwester stelle ich vor die Tatsache, weil ich ihr denselben Ionisator gekauft habe. Sie verdiente sich einfach ein besseres Wasser als das von einer lächerlichen Kanne mit einem üblichen Filter und noch ohne Kochen zu trinken! Sie ist unbewusst wie giftig das ist. Ich begrüße alle herzlich.

 

Ewka aus Nowego Stawu

Dank dem ionisierten Wasser hat sich mein Blutzuckerspiegel gesenkt! Vorher betrug der Blutzuckerspiegel 450 mg / dl, jetzt liegt er innerhalb des Normbereiches. Früher nahm ich täglich drei Injektionen von Insulin, jetzt nehme ich die Insulin überhaupt selten. Dank dem Wasser ist mein Blutdruck auch in Norm! Ich trinke ca. 2 Liter alkalisches ionisiertes Wasser pro Tag. Ich möchte das Wasser nicht nur den kranken sondern auch gesunden Patienten zur Prävention empfehlen.

Anna aus Sosnowiec

Anna / Włodawa – 57 Jahre alt. Das ist unglaublich. Das sollte man in Schulen seit dem jüngsten Alter auf Sozialkunde oder Diätetik lernen. Na ja, und jetzt zur Sache: Ich trinke ionisiertes Wasser seit 3 Jahren. Nach 6 Monaten des Trinkens ist der Cholesterinspiegel, mit dem ich immer Probleme hatte, unter den zulässigen Maximalstand gesunken. Das Problem der Hypertonie ist weg (was für ein Glück war das für mich). Ich habe fast 13 Kilo abgenommen. Eigentlich weiß ich nicht, was dazu beigetragen hat (ich habe keine Ahnung was dieses Wasser enthält), aber ich kann sicherlich sagen, dass dieses Wasser mir sehr geholfen hat. Jeden Tag trinke ich es, 2 bis 3 Liter. Ich habe es meinem Schwager empfohlen. Letzens hat er mir gesagt, dass es ihm wirklich bei Gicht geholfen hat. Er hat seltener Anfälle und es gibt sogar Tage, wenn er keine Anfälle hat. Über dieses Wasser sollten alle Menschen wissen.

Anna/Włodawa

Hallo. Ich habe mir einen Wasser-Ionisator gekauft. Ich bin wirklich zufrieden. Mein Sohn ist im Oktober 2013 an Diabetes Typ-1 erkrankt. Zur Zeit nimmt er keine Insulin ein.

Anna

Persönlich habe ich keinen Ionisator. Alle paar Tage liefert mir mein Sohn das Wasser. Ich hatte 2 Herzinfarkte. In letzter Zeit entstanden auch Probleme mit der Prostata. Oft musste ich nachts auf die Toilette. Infolge der Überredung meines Sohnes begann ich das Wasser seit Anfang Mai zu trinken. Zurzeit sind die Prostataprobleme verschwunden. Der Arzt sagte, dass sich die Prostata deutlich verringert hat, und ich kann schon die ganze Nacht über ohne Wasserlassen schlafen. Außerdem hatte ich den ganzen Mai über keine Blutdruckschwankungen und musste keine Medikamente gegen den Hochblutdruck nehmen.

Adolf Blonie, in der Nähe von Tarnów

Heute haben wir von einem unserer Kunden analytische Untrsuchungsbefunde bekommen, die den Spiegel von Cholesterin und Triglyceriden betreffen. Die Untersuchungen beziehen sich auf einen Mann im Alter von 39 Jahren. Die erste Untersuchung wurde vor dem Wassergenuss am 1. August 2013 durchgeführt. Unten finden Sie die Ergebnisse: 1. Cholesterin 223 mg / dl – die Norm 120 -190 mg / dl (Überschreitung um 15%), 2.Triglyceride 188 mg / dl. – die Norm 35-150 mg / dl (Überschreitung um 21%). Die zweite Untersuchung wurde am 13. September durchgeführt. Innerhalb dieser Zeit (43 Tage) hat Herr Krzysztof regelmäßig 3-4 Liter Wasser pro Tag getrunken. Die Ergebnisse: 1. Cholesterin 177 mg / dl – die Norm 120 – 190 mg / dl (normal), 2.Triglyceride 88 mg / dl – die Norm 35-150 mg / dl (normal). Also nach fast 1,5 Monaten eines regelmäßigen Trinkens des alkalischen ionisierten Wassers erreicht der Cholesterin- und Triglyceriden-Spiegel ein sicheres Niveau. Allen Interessierten bieten wir Originaluntersuchungsbefunde an (selbstverständlich sind die Personalangaben des Kunden vertraulich).

Admin

Seit 8 Jahren bin ich krank. Ich habe Probleme mit dem ganzen Verdauungssystem (Reflux, Übersäuerung, Magengeschwüre, Zwölffingerdarmgeschwüre, Darmüberempfindlichkeit, Hämorrhoiden …) Ich habe eine Menge Untersuchungen durchgemacht, darunter \“nett“\, wie Gastroskopie und Koloskopie, ich nahm Tausende von Tabletten ein und? Keine wesentlichen Änderungen, und es ist bekannt, dass Medikamente einem helfen und das andere zerstören. Ich habe es eine lange Zeit gemacht und glaubte, dass es mir besser gehen wird, bis ich verzweifelte. Werde ich mich immer so schlecht fühlen, werde ich weiter Treffen wegen meiner Magenbeschwerden absagen? Ich hatte genug, es kamen Symptome der Depression, … Schließlich traf ich John, der mir sagte, worauf der Prozess der Ionisation von Wasser beruht und versicherte mich, dass in wenigen Monaten eine Verbesserung kommt. Ich hatte nichts zu verlieren, nach Jahren der Behandlung und der mangelnden Effekte, habe ich versucht. Nach 2 Monaten beobachte ich eine signifikante Verbesserung, der Reflux und Übersäuerung des Magens verrinrgerten sich auf fast Null und sogar Geschwüre tun weniger weh. Dies ist ein Ergebnis des Trinkens von 2 Liter Wasser pro Tag und der Diät (Anpassung an die Regeln der gesunden Ernährung, Trinken des Wassers 30 Minuten vor dem Essen und 1 Stunde nach dem Essen – im Falle der Überempfindlichkeit des Darms besonders wichtig). Der Mensch besteht in ca. 70% aus dem Wassers, was von seiner Bedeutung für unser Leben zeugt. Aus unseren Wasserhähnen läuft ein schrecklich schmutziges Wasser, aber nach der Ionisation gibt es da kein Stein und ist ideal zum Trinken. Ich reise sehr gern und weiß ganz genau, dass die Wasserqualität sehr unterschiedlich ist, daher empfehle ich einen kleinen PTV-KL Ionisator, der sich perfekt in Ihren Koffer hineinpasst. Ich habe noch eine Menge Arbeit, Beharrlichkeit in der Diät, im Wassertrinken, aber wenn man die Auswirkungen sieht, hat man eine viel bessere Stimmung, und Lebenslust:)

Jacek from Tarnów, Poland

Ich habe einen Ionisator vor sechs Monaten gekauft. Ich bin beeindruckt, denn ich war auf einem geraden Weg zu Diabetes. Schon nach 4 Monaten war die Pankreas normalisiert (dann habe ich Kontrolluntersuchungen gemacht) und außerdem haben sich alle Parameter verbessert. Es ist anzumerken, dass während ich alkalisches Wasser getrunken habe, habe ich keinerlei Medikamente eingenommen, denn ich wollte überprüfen, wie das Wasser funktioniert. Und es funktioniert wirklich:-) Schade, dass ich noch nicht abgenommen habe, aber ich verliere die Hoffnung nicht, dass sich mit der Verbesserung der Gesundheit auch dieses Bereich normalisiert.

Zuzanna

Bestellen Wasser Ionisator in unserem Online-Shop erhältlich

ZUM SHOP oder kaufen in TARNOWIE WROCŁAWIU WARSZAWIE
Kup jonizator